Mehr wissensbasierte Unternehmensgründungen in den deutschen Innovationszentren

Jährliche statistische Erhebung des Bundesverbandes Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren

Unternehmensgründungen sind für die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Deutschlands wichtiger Treiber. Sie generieren Sprunginnovationen und sorgen so für wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Erfolg. Wen wundert es daher, dass die Anzahl der Unternehmensgründungen von Politikern und Wirtschaftswissenschaftlern stets kritisch analysiert wird. Diese Analysen brachten in den letzten Jahren regelmäßig Hiobsbotschaften von sinkenden Gründerzahlen. In den deutschen Innovationszentren konnte diese Tendenz nicht registriert werden. Im Gegenteil: auch im Jahr 2014 sind in den Innovationszentren bundesweit mehr Gründungen betreut worden als im Vorjahr. Konkret sind das 1390 Gründungen (2013: 1370). Auch bei den extern betreuten Gründungen gibt es ein deutliches Plus. 4010 Neugründungen wurden von den Zentren unterstützt. Auch hier ein Plus von rund 10 % zum Vorjahr. Diese Zahlen sind Ergebnis der jährlichen Erhebung des Bundesverbandes.

Erfolgsbilanz der deutschen Innovationszentren setzt sich fort

Damit ist die Erfolgsgeschichte der deutschen Innovationszentren einmal mehr fort geschrieben worden. Die Anzahl der Arbeitsplätze in den Zentren liegt mit 79.650 Vollzeitäquivalenten weiter auf einem hohen Niveau. Über 27.000 Unternehmen haben die Zentren mittlerweile verlassen. Es wurden in den durch die Zentren betreuten Firmen insgesamt mehr als 260.000 Arbeitsplätze geschaffen. Ein Umstand auf den besonders hingewiesen werden soll ist die geringe Insolvenzquote. Bundesweit liegt sie bei weniger als 10 %. Damit wird eine wesentliche Qualität der Arbeit der Innovationszentren deutlich. Sie sorgen mit ihrer erfahrenen Betreuung dafür, dass nicht tragfähige Konzepte rechtzeitig korrigiert werden. Mit ihren Partnern im Beratungs- und Finanzierungsnetzwerk sorgen sie für solide Startbedingungen. Mit den fünf Säulen ihres Leistungsangebotes

·         Innovation,

·         Infrastruktur,

·         Beratung,

·         Finanzierung und

·         Bildung

bieten sie für Gründer beste Voraussetzungen und verfügen über solide Erfahrungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesverbandes http://www.innovationszentren.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:Sie dürfen diesen Artikel gerne über social media teilen oder per eMail versenden.
Um auf diesen Beitrag einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie hier um sich anzumelden, oder hier um sich einzuloggen.