Innovationszentren 5.0 - Was haben die Innovations-, Technologie- und Gründerzentren für die Zukunft zu bieten?

Im Dialog zu neuen Konzepten

Wenn am 26. September 2016 im Mafinex in Mannheim die Jahreskonferenz der deutschen Innovationszentren eröffnet wird, ist das das Veranstaltungshighlight des Jahres für die Branche. Unter dem Titel Innovationszentren 5.0 wird die Konferenz zwei Tage Raum bieten für intensive Diskussion neuer Konzepte der Gründerunterstützung. Wichtig war den Veranstaltern, einen möglichst breiten Ansatz für die Diskussion zu wählen. So kommen Brancheninsider genauso zu Wort wie die potentiellen Nutzer -also Gründer- sowie Außenstehende, die die Gründerszene von ihrem jeweiligen Blickwinkel her beobachten. Die Konferenz ist mit zwei parallelen Strängen breiter aufgestellt denn je. Sie bietet damit interessante Inhalte nicht nur für die Zentrumsmanager sondern auch für die Mitarbeiter der Innovationszentren der 2. Ebene.

Parallele Konferenzstränge für das gesamte Zentrumsmanagement

Der bekannte Unternehmenscoach Sami Sokkar wird schon im Eröffnungsplenum einen deutlichen Impuls setzen, wie ein Unternehmensberater die Zentren sieht und was er für Entwicklungslinien zeichnet. Darauf aufbauend folgen Diskussionsforen zur Einordnung der Zentren als Treiber der wirtschaftlichen Entwicklung in den jeweiligen Regionen, zu den Anforderungen heutiger Gründergenerationen an die Zentren sowie zu den vor und Nachteilen moderner Formate der Gründerunterstützung wie Fab-Labs, Coworking-Spaces, Acceleratoren und Inkubatoren.

Parallel dazu geht es um die Frage des optimalen Versicherungsschutzes, um Schlussfolgerungen für die tägliche Arbeit aus der aktuellen Rechtsprechung und die Präsenz der Zentren in Social Media Kanälen.

Richtschnur für die Entwicklung

In einer abschließenden, breit angelegten Podiumsdiskussion sollen die zuvor erarbeiteten Aspekte nochmals verdichtet und zu einer Handlungsanleitung für die Zentrumsleiter formuliert werden. Darüber hinaus werden Schlussfolgerungen für Wirtschaftsförderungseinrichtungen, die regionale und kommunale Politik zu ziehen sein. Die Konferenz hat damit das Ziel für Zentrumsmanager, Gesellschafter, Politiker und Gründer Richtschnur für zukunftsfähiges Handeln zu bieten. Sie alle sind eingeladen, an diesem Highlight teilzunehmen und sich selbst in die Diskussion einzubringen. Näheres zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier: http://tipp.innovationszentren.de/jk2016

Diesen Artikel weiterempfehlen:Sie dürfen diesen Artikel gerne über social media teilen oder per eMail versenden.
Um auf diesen Beitrag einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie hier um sich anzumelden, oder hier um sich einzuloggen.